Glasgravieren – mit schönen Geschenken Freude bereiten

Manchmal fällt es mir richtig schwer, schöne und persönliche Geschenkideen für meine Lieben zu finden. Doch Ende letzten Jahres habe ich eine neue Kunst für mich entdeckt: das Glasgravieren. Von der einen schönen Idee bin ich auf die nächste gekommen. Und ich glaube, damit werde ich meine Kreativität noch eine ganze Weile ausleben können 🙂

Mein lieber Papa backt seit seiner Pensionierung jedes Jahr zu Weihnachten besonders kunstvolle Plätzchen. Er investiert viel Zeit und Herzblut. Und Mama präsentiert diese bunten Plätzchen mit größtem Stolz und Vergnügen auf dem Süßigkeitenteller im Wohnzimmer, damit jeder sie bestaunen kann 🙂 Nun hat Papa sich aber Sorgen gemacht, dass die Plätzchen einstauben – und schon war meine erste Idee geboren: eine eigens für solch kleine Wunderwerke verzierte Glasglocke auf einer Platte, mit der die leckere Aufbewahrung der Plätzchen nun gesichert ist.20131210_Papas Wunderwerke

Die Glasglocke auf einem weißen Porzellanteller mit Fuß habe ich bei DEPOT gefunden (hier). Schon lange hat sich mein Papa nicht mehr so über ein Weihnachtsgeschenk gefreut 🙂

Und meine Omi kocht regelmäßig einen köstlichen Eierlikör – so köstlich, dass wir die Gläser immer ausschlecken, damit wir auch den letzten Rest genießen können! Sie hat den Likör immer in die ausgespülten Flaschen des verwendeten Doppelkorns gefüllt. Und die werden meiner Meinung nach dem so leckeren Eierlikör nicht gerecht. So kam ich auf die meine nächste Idee, ihr eine ganz individuelle und hübsche Glasflasche für den Eierlikör zu gestalten. Künftig kann sie ihren Gästen den feinen Likör nun aus einem ganz besonderen Behältnis kredenzen.20131210_Omas Eierlikör

Die Flasche ist eine Apothekerflasche mit einem Fassungsvermögen von einem Liter. Die habe ich bei amazon gefunden (hier). Für Omi war mir besonders wichtig, dass die Ganze Menge von einem „Produktionsdurchlauf“ auf rein passt. Leider kann ich kein schöneres Foto mehr machen, weil meine Omi ein ganzes Stück entfernt wohnt.

Außerdem habe ich märchenhafte Windlichter für meinen kleinen Balkon graviert und eine Laterne für meine Mama…
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Falls nun jemand Lust bekommen hat, das Glasgravieren auch mal auszuprobieren, werde ich in einem meiner nächsten Beiträge eine DIY Anleitung und ein paar Vorlagen zum Download posten.

Liebe Grüße,

Jennie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s